Agaricus bisporus (Kulturchampignon)

Agaricus bisporus (Kulturchampignon)

Den Zweisporigen Egerling (Agaricus bisporus) kennen wir alle, und zwar als Kulturchampignon in den Gemüsetheken. In der Natur kommt er von April bis November an oder in der Nähe von Komposthaufen und darüber hinaus in Gewächshäusern vor. Er...
Amanita muscaria (Fliegenpilz)

Amanita muscaria (Fliegenpilz)

Der berühmte rote Pilz mit den weißen Tupfen erscheint von Juli bis November in Nadel- und Laubwäldern, häufig auch bei einzelnen Birken oder Fichten im Gras, gern auf sandigen Böden. Nicht selten kommt er in Scharen an. Er kann allemal...
Amanita phalloides (Grüner Knollenblätterpilz)

Amanita phalloides (Grüner Knollenblätterpilz)

Er ist der gefährlichste Giftpilz überhaupt. Das schlägt sich in Volksnamen wie Grüner Schierlingsschwamm, „Death Cap“ sowie „Fungo mortal“ nieder. Die auffällige und schöne Art ist bei Beachtung aller Merkmale...
Auricularia auricula-judae (Judasohr)

Auricularia auricula-judae (Judasohr)

Das Judasohr ist ein gallertig-zäher Pilz, den man höchstens mit viel gutem Willen verwechseln kann. Er bevorzugt zumindest in Mitteleuropa den Schwarzen Holunder (Sambucus nigra) als Wirt. Der Pilz heißt deswegen auch Holunderpilz. Von rund 600 Funden...
Bulgaria inquinans (Schmutzbecherling)

Bulgaria inquinans (Schmutzbecherling)

Der Schmutzbecherling ↑ (Bulgaria inquinans) ist ein dickfleischig-kreiselförmiger sowie gallertiger Schlauchpilz. Er ist ein Erstbesiedler frisch gefällter und oft am Wegrand liegender, abtransportbereiter Eichenstämmein den ersten...