Amatoxin

Amatoxin

Amatoxine sind die hauptsächlich wirksamen Gifte in Knollenblätterpilzen. Zum Beispiel im ↑  Grünen Knollenblätterpilz (Amanita phalloides)  sowie seinen beiden Nachbararten A. virosa und A. verna. Diese Gifte sind aber...
Apfelbaum

Apfelbaum

Der Apfelbaum ist ein Gehölz mit paradiesischen Früchten. Damit fütterte der Adam die Eva, weil er meinte, dass ein Apfel gesund sei. Anschließend kroch er als Schlange im Lendenschurz umher. Oder so ähnlich.  ↑ Der...
Bierhefe

Bierhefe

Bierhefe ist ein Abfallprodukt der Bierproduktion, folglich der Bodensatz aus dem Braukessel. Sie wird als Nahrungsergänzung für Mensch und Tier verkauft. Hier im Bild ist sie zu einer Art isabellfarbener Briketts gepresst. Macht Pferde sowie Kutscher stark...
Birkenporling

Birkenporling

Der Birkenporling ist ein einjähriger, halbkreis- bis nierenförmiger Fruchtkörper, der nahezu ausschließlich an toten Birken wächst. Nachdem der Pilz ihn als Parasit zu Lebzeiten der Birke durch einen Aststummel oder eine sonstige Wunde...
bitter

bitter

Die Bitterkeit in Pilzen kann unterschiedlich ausgeprägt sein, von schwach bitterlich bis gallenbitter. Sie wird auch unterschiedlich wahrgenommen. Oft geben wissenschaftliche Artnamen bei Pilzen wie etwa felleus oder amarus Auskunft darüber, ob...
Blätterpilz

Blätterpilz

Ein Sammelkörbchen voller Wiesenchampignons (Agaricus campestris).  Foto: Gerhard Graf. Blätterpilz: Ein Pilz, der unter dem Strich auch nach dem siebten Durchblättern des Pilzbuches noch keinen vernünftigen Namen hat. Aber Ernst...