Wiesn

Mrz 28, 2021

|

 

Wiesn

Die Theresienwiese, kurz Wiesn, ist ein Grundstück in München. Das verdankt seinen Ruf den Rülpsern von Hefezellen, insbesondere denen der Backhefe. Das Endprodukt, in diesem Fall Bier, kostet in der Herstellung nur wenige Cent pro Liter. Auf der Wiesn wird es für 10 € pro Liter (a Maß) verkauft. Dabei sind die gläsernen Humpen zu allem Elend meistens nur halbvoll. Deren Eigengewicht übersteigt das des Inhaltes bei Weitem. Wenn die Humpen ganz voll wären, würde das Keep Smiling sicher noch verkrampfter geraten. Dann nämlich, wenn die Bedienungen mit gefühlt 50 Maßkrügen in den Händen vor den Kameras posieren. Mich beeindrucken immer wieder die feschen Dirndl, die die anhaben. Die BHs dazu müssen doch Wunderwerke der Statik sein.

Soweit die ketzerischen Gedanken einer Preußin.

Wiesn-Pilz am Rande:

Die Narrentasche Taphrina wiesneri. Wiesntechnisch ist das eine Mogelpackung. Vielmehr ist das eine Narrentasche, die zu Ehren des Wiener Botanikers Julius von Wiesner (1838 – 1916) beschrieben wurde. Sie bildet Hexenbesen an Sauerkirsche und Vogelkirsche. 

Weil es gerade so schön zum Thema passt:

Die Pflaumen-Narrentasche (Taphrina pruni) erscheint im Frühjahr an Zwetschgenbäumen. Seltener geht sie an Faulbaum oder –  wie hier im Bild zu sehen – an Schlehe. Befallen werden stets Prunus-Arten, deshalb heißt sie auch T. pruni.

Befallene Früchte (hier Schlehen) werden unförmig, wobei die Bildung des Steines unterbleibt. Die Früchte werden nicht reif, sondern fallen vorzeitig ab. 

Noch eine dritte Tasche im Käfig voller Narren ↓ :

Wie alle Narrentaschen ist auch dieser Pilz ein Parasit.
Er bildet im April und Mai einen goldgelben Überzug auf einzelnen weiblichen Blütenkätzchen von Zitterpappeln (Populus tremula). 

Pflaumen-Narrentasche (Taphrina pruni)
Pappelkätzchen-Wucherling (Taphrina johansonii)

Pappelkätzchen-Wucherling (Taphrina johansonii)

 

Nachtrag, passend zum Käfig voller Narren: die Wiesn findet ab 7. Oktober 2021 in Dubai statt.

Isses nicht schön…

Ähnliche Einträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.